Unterstützung beim eigenen Blog


Unterstützung beim eigenen Blog
Inhaltsverzeichnis
  1. Unterstützung beim eigenen Blog
  2. Der Blog benötigt Traffic
  3. Suchmaschinenoptimierung nutzen
  4. Regelmäßig neue interessante Inhalte
  5. Technische Möglichkeiten nutzen
  6. Gute Struktur und Verlinkungen wichtig

Viele träumen davon, ein erfolgreicher Blogger zu sein oder haben sogar schon einen eigenen Blog an den Start gebracht. Ob das Unterfangen wirklich von Erfolg gekrönt ist, hängt stark vom Durchhaltevermögen ab. Viele unterschätzen den regelmäßigen Zeitaufwand, der hinter einem wirklich guten Blog steckt.


Der Blog benötigt Traffic

Technisch gesehen ist ein Blog in nur wenigen Minuten erstellt. Zu Beginn hat man auch noch zahlreiche Ideen und so sind schon in kurzer Zeit einige erste Artikel online gestellt. Soll das Ganze jedoch eine erfolgreiche Geschichte werden, gehört etwas mehr dazu. Denn man wird nur dann erfolgreich, wenn der Blog bekannter wird und ständig steigende Besucher- und Leserzahlen hat. 


Suchmaschinenoptimierung nutzen

Um im Dschungel der vielen Internetseiten gefunden zu werden, ist es entscheidend, den Blog möglichst weit vorne in der Google-Suchliste zu platzieren. Dazu gehört ein wenig technisches Verständnis. Als Erstes ist ein entsprechender Backlinkaufbau sinnvoll. Man sollte sich des Weiteren mit dem spannenden Thema der Suchmaschinenoptimierung befassen. Auch der Einsatz der sozialen Netzwerke wie Instagram & Co bieten sich an, um auf den Blog aufmerksam zu machen.


Regelmäßig neue interessante Inhalte

Auch das regelmäßige Updaten der Seite mit neuen Artikeln hilft, die Bekanntheit eines Blogs voranzutreiben. Läuft das Ganze nebenher zu einem schon zeitaufwendigen normalen Job, kann das ganz schön in Stress ausarten. Hier ist zu überlegen, ob man immer alle Artikel selber recherchieren oder schreiben möchte oder ob man ab und an die Unterstützung eines Ghostwriters in Anspruch nimmt.


Technische Möglichkeiten nutzen

Die Digitalisierung ist im Bereich der Autorenvermittlung wie in vielen anderen Bereichen, wie etwa dem online Casino, oder dem online Sprachelernen stark vorangegangen und immer weiter optimiert worden. Beim online Glücksspiel gibt es beispielsweise vom Automatenspiel bis hin zu Poker alles in perfekt animierter, nahezu realistischer Form. Übersichtliche Plattformen und eine große Auswahl an Anbietern und Spielen ermöglichen jedem das passende Glücksspiel. Durch einfache Anmeldemöglichkeiten und auch Live-Casino per Streaming kann man dank neuester Technik das echte Spielfeeling sogar zuhause spüren. Auch Autorenplattformen nutzen die neuesten technischen Möglichkeiten: Sie bieten eine große Auswahl an Fachwissen und Schreibstilen, so findet man garantiert den richtigen Texter. Zudem durchlaufen die Arbeiten eine automatisierte Qualitätskontrolle mit Grammatik- und Rechtschreibprüfung sowie eine Plagiatsprüfung.


Gute Struktur und Verlinkungen wichtig

Doch auch wenn man es schafft, regelmäßig eigene Texte zu verfassen, sollten diese gut strukturiert sein, um eine begeisterte Stammleserschaft aufzubauen. Dazu gehört in erster Linie, ein bestimmtes Blogthema zu haben und die Seite dazu in einer passenden Optik zu gestalten. Des Weiteren sollten knackige und interessante Headlines sowie ein kurzer Teaser die Leser dazu bringen, weiter auf dem Blog zu bleiben. Auch wichtig: Seiten im Internet leben von gegenseitigen Verlinkungen. Daher sind Kommentare in anderen Blogs und damit der Kontakt zu weiteren Bloggern gut, um wiederum selbst von anderen verlinkt zu werden. In diesem Zusammenhang ist natürlich auch Affiliate-Marketing eine Möglichkeit, ein wenig Geld zu verdienen. Zudem können Kommentare oder Fragen zu Blogbeiträgen genutzt werden, um einen speziellen Artikel darüber zu schreiben. Analysiert man von Zeit zu Zeit den eigenen Blog, hilft das bei einer Optimierung ungemein.