So schreibst Du einen Sperrvermerk für Deine Bachelorarbeit


So schreibst Du einen Sperrvermerk für Deine Bachelorarbeit

Den Sperrvermerk für eine Bachelorarbeit zu verfassen, ist oftmals gar nicht so leicht wie es zunächst scheint. Es handelt sich hierbei um eine Vertraulichkeitserklärung, zu der Du in bestimmten Fällen verpflichtet bist. Hast du nicht genügend Zeit, um dich neben der eigentlichen Bachelorarbeit zusätzlich noch mit dem Sperrvermerk zu beschäftigen, kannst Du jederzeit einen Ghostwriter hierfür beauftragen. Dieser kann Dir mit seiner Erfahrung helfen kann, einen guten Sperrvermerk zu verfassen. Wir zeigen Dir mit diesem Leitfaden, wie man den Sperrvermerk richtig verfassen kann.

Was ist ein Sperrvermerk und wann wird er benötigt?

Schreibst Du Deine Bachelorarbeit in einem Unternehmen, ist ein Sperrvermerk Pflicht. Durch den Sperrvermerk wird eine Verbreitung der wissenschaftlichen Arbeit verhindert. Das Zeigen Deiner Bachelorarbeit an Dritte wird damit also untersagt. Das ist wichtig für das Unternehmen, für das Du die Bachelorarbeit schreibst. Das Unternehmen möchte schließlich nicht, dass sensible Daten in Umlauf geraten und gegebenenfalls Wettbewerber Einsicht darauf haben. Ausgenommen von dieser Regelung sind selbstverständlich Deine Betreuer und Angestellte vom Prüfungsausschuss.

Dauer der Sperrfrist

Das Unternehmen legt je nach Thema fest, wie lange die Sperrfrist dauert. In der Regel sind dies drei oder fünf Jahre. Möchtest Du Deine Bachelorarbeit beispielsweise Freunden oder Deiner Familie zeigen, musst Du zunächst die Zustimmung des Unternehmens erhalten. Erst nach Ablauf der Sperrfrist bist Du nämlich als Urheber der wissenschaftlichen Arbeit und hast dann alle Rechte hierüber.

Was muss im Sperrvermerk enthalten sein?

Oftmals wird der Sperrvermerk vom Unternehmen in großen Teilen vorgegeben. Auf jeden Fall enthalten sein müssen hier aber folgendes:

  1. Dein Name

  2. Das Unternehmen

  3. Der Name Deiner Bachelorarbeit

  4. Die Dauer der Sperrfrist

Beispiel – So könnte dein Sperrvermerk aussehen

Die Vertraulichkeitserklärung gehört eigentlich nicht zu Deiner Bachelorarbeit. Sie gehört daher zwischen das Deckblatt und dem Inhaltsverzeichnis. Es gibt keine formalen Anforderungen an einen Sperrvermerk. Diesen kannst du formlos verfassen. Einige Universitäten bieten Vorlagen an, die Du nutzen kannst. Bei Bedarf kannst du diese natürlich anpassen:

 

Sperrvermerk

Die vorliegende Bachelor – Thesis mit dem Titel:

 

beinhaltet interne und vertrauliche Informationen der Firma:

Die Weitergabe des Inhalts der Arbeit und eventuell beiliegender Zeichnungen und Daten, im Gesamten oder in Teilen, ist grundsätzlich untersagt. Es dürfen keinerlei Kopien oder Abschriften – auch in digitaler Form – gefertigt werden.

Ausnahmen bedürfen der schriftlichen Genehmigung der Firma:

 

Ort, Datum

Unterschrift

Die Vor- und Nachteile einer Kooperation mit einem Unternehmen

Ob man seine Bachelorarbeit für ein Unternehmen oder nur an der Hochschule schreibt, ist jedem selbst überlassen. Insbesondere in den naturwissenschaftlichen Studiengängen und BWL oder Informatik gibt es viele Unternehmen, die es Dir ermöglicht, dort Deine Bachelorarbeit zu schreiben. Dies hat einige Vor- und Nachteile für Dich.

Vorteile:

- Du hast einen ersten Einblick in den Betriebsablauf

- Du knüpfst wichtige Kontakte für Deine Zukunft

- Du kannst dich durch die Bachelorarbeit direkt für das Unternehmen empfehlen

- Deine Arbeit könnte vom Unternehmen für zukünftige Projekte genutzt werden

- Gegebenenfalls erhältst Du eine Vergütung

 

Allerdings bringt dies auch einige Nachteile mit sich:

- Du bist eingeschränkter in der Themenwahl

- Deine Arbeit muss dem Unternehmen UND der Hochschule gerecht werden

- Sperrvermerk hindert dich die Arbeit zu veröffentlichen

Ob die Bachelorarbeit im Unternehmen für Dich in Frage kommt, musst Du für Dich entscheiden. Es kann anspruchsvoller sein, aber Dir damit gleichzeitig einen Job in Aussicht stellen.

Wenn Du Dir nicht sicher bist, bei welchem Unternehmen Du Deine Bachelorarbeit schreiben willst, kannst Du auch die Hilfe eines Ghostwriters anfordern. Ghostwriting-Agenturen sind in der Regel sehr gut vernetzt und kennen sich daher bestens mit dem Erstellen eines Sperrvermerks oder der gesamten Bachelorarbeit in einem Unternehmen aus.

Fazit  

Wie Du merkst, ist das Verfassen des Sperrvermerks sehr wichtig, wenn du Deine Bachelorarbeit im Unternehmen schreibst. Bist Du Dir unsicher, ob der Sperrvermerk die Bedingungen des Unternehmens erfüllen, ist die Hilfe eines Ghostwriters eine gute Entscheidung. Prüfe am Ende auf jeden Fall:

Sind im Sperrvermerk alle relevanten Daten enthalten?

Bist du sicher, dass Du keine Daten an öffentlichen Orten abgelegt hast?

Sind die sensiblen Daten, die Du gespeichert hast, vertraulich gesichert?

Wenn alle diese Punkte beachtet sind, steht Deinem Sperrvermerk sowie Deiner Bachelorarbeit nichts mehr im Wege.