Weißt Du, wie eine Bachelorarbeit zu schreiben ist?

bachelorarbeit
Die Bachelorarbeit, auch BA-Arbeit genannt, ist eine wissenschaftliche Arbeit, die die Studenten zu einer vorgegebenen oder selbstausgewählten Aufgabenstellung unter Anleitung eines akademischen Betreuers in einer Frist von in der Regel zwölf Wochen verfassen müssen. Diese Arbeit dient dem erfolgreichen Abschluss eines Studiengangs. Durch eine BA-Arbeit beweist Du als StudentIn, dass Du in der Lage bist, ein Forschungsproblem selbständig auf wissenschaftliche Weise zu behandeln.

Die Benotung dieser schriftlichen Arbeit beeinflusst die Gesamtnote bis zu 20 Prozent. Für die Beurteilung der Bachelorarbeit musst Du alle Lehrveranstaltungen und Prüfungen der Orientierungsphase sowie des gesamten Studienganges erfolgreich absolvieren. Grundsätzlich sollte man die Abschlussarbeit mit dem Besuch der Grundlagenlehrveranstaltung erstellen können. Die Voraussetzung für die Zulassung zu dieser schriftlichen Arbeit ist eine Mindestzahl von 20 bis 30 ECTS-Punkten (European Credit Transfer and Accumulation System).

Diese Abschlussarbeit bietet den Studierenden die Möglichkeit, einen international anerkannten Abschluss zu erwerben. Somit kannst Du mit einem Bachelorabschluss sogar einen Master im Ausland absolvieren. Der Bachelor ermöglicht einen leichteren und schnelleren Eintritt in die Berufswelt.

In der Regel werden aktuelle Themen für diese wissenschaftliche Arbeit ausgewählt, sodass mit der Arbeit mehr Informationen und logisch angemessene Fakten über moderne Wissenschaft zugänglich gemacht werden. Die während des Arbeitsverlaufs entwickelten Ideen und erworbenen Kenntnisse können später für weitere Forschungen verwendet werden.

Formale Anforderungen an eine hervorragende BA-Arbeit:

  • In der Prüfungsordnung gibt es Vorschriften für die Themen der Bachelorarbeiten. Diese Vorschriften helfen bei der Themenfindung. Aus der Liste von möglichen Fragestellungen wählst Du die genaue Aufgabenstellung im Zusammenspiel mit den Vorschlägen des Betreuers.
  • Den richtigen Betreuer zum Thema zu finden, ist der nächste wesentliche Nachdem ein Betreuer und ein Thema für die Arbeit festgelegt sind, musst Du die BA-Arbeit beim Prüfungsamt anmelden und erhältst das Abgabedatum für die Arbeit. Je nach Universität muss man die Arbeit innerhalb von zwei bis vier Monaten erstellen.
  • Idealerweise fängt man die Bearbeitungszeit mit der Literaturrecherche oder Lektüre der Literatur an. Ein Zeitplan hilft den Studenten, die Arbeit rechtzeitig fertigzustellen.
  • Im Regelfall sollte die Bachelorarbeit folgenden Gliederung einhalten:

Deckblatt

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Hauptteil

Zusammenfassung/Fazit

Literaturverzeichnis

Anhang

Eigenständigkeitserklärung

  • Vor der Abgabe solltest Du die Arbeit Korrektur lesen

Tipps für einen richtigen Umgang mit der Bachelorarbeit

  1. Quellen helfen beim Verfassen des Textes und der Erstellung einer Bei der Literaturrecherche muss man vom Allgemeinen zum Konkreten schreiten. Zunächst beginnt man mit den Lehrbüchern und schrittweise geht man dann zu Aufsätzen und Monographien. So geht man tiefer in die Thematik hinein. Die Auswahl der Literatur ist äußerst wichtig. Nachdem Du dem aktuellen Forschungsstand nähergekommen bist, kannst Du gern ältere Werke oder fremdsprachige Literatur anschauen. Es ist empfehlenswert, unterschiedliche Quellen und Datenbanken zu nutzen. Aktuelle Fachzeitschriften, Literaturverzeichnisse, Bibliotheken, Internet, Buchhandlungen sind geeignete Fachquellen. Bei der Themensuche ist das Querlesen der Literatur wichtig, wohingegen Du im Schreibprozess gezielt lesen solltest.
  2. Die Selbstorganisation beim Schreiben der Bachelorarbeit schließt eine eigene Arbeitszeitplanung Ein grober Plan, der auch Pausen, Nachholen und Nachlesen und nicht zuletzt das Schreiben umfasst, führt zur erfolgreichen Arbeit. Vor der Abgabe solltest Du die ganze Arbeit durchlesen und nötige Korrekturen durchführen. Am besten planst Du es so, dass die Arbeit mindestens eine Woche vor der Abgabe fertig ist. So ist genug Zeit, ein Lektorat der Bachelorarbeit durchführen zu lassen.
  3. Vernünftige Arbeitsmethoden gehören zur guten Die Lesetechnik, inhaltliches Exzerpieren, Kenntnis verschiedener Gliederungsmuster und gründliche Recherche sind die Methoden. Sachstichworte, Fakten, Ergebnisse, Arbeitsmethode und Bemerkungen einer Quelle/eines Autors sind sinnvoll aus der Literatur zu exzerpieren.

Du hast das Ziel der BA-Arbeit erreicht, wenn Du:

  • Literaturrecherche über den Forschungsstand zum Thema betrieben hast
  • Deine Fragestellung gut eingegrenzt und konkretisiert hast
  • Theoretische Ausarbeitungen oder experimentelle Arbeiten je nach Anforderungen in Erwägung gezogen hast
  • Methodische Ansätze und Praktiken angewandt hast
  • Beurteilung und Zusammenfassung der Ergebnisse sowie Vorschläge für weitere Forschung in diesem Gebiet erstellt hast.